… aus dem Leben einer Fairy

Beiträge mit Schlagwort ‘Salat’

Nicht schön, aber lecker!

Ihr Lieben,

heute habe ich in Ermangelung einer ausreichenden Menge an Tomaten einen Teil davon im Abendessen durch Nektarinen ersetzt. Und siehe da – der Tomaten-Mozzarella-Nektarinensalat mit einer Handvoll Walnüsse und Balsamico/Olivenöl war fruchtig und so erstaunlich gut, dass wir locker eine dritte Portion geschafft hätten. Manchmal lohnt es sich, ein bisschen zu experimentieren. 

Schönes Wochenende! 🙂 

Die erste Herausforderung

Heute waren wir zu einem Kinder- und Grillfest eingeladen (das dann letztlich eher ein Pfannen- und Backofenfest wurde, weil der Grill kaputt war). (mehr …)

Bettseicher

oder auch Löwenzahn, wie er außerhalb des Saarlandes genannt wird, lässt sich wunderbar zu einem herzhaften Salat verarbeiten.

(mehr …)

Blauer Schwede

Nein, hierbei handelt es sich nicht um einen schwer alkoholisierten Dolph Lundgren ;-), sondern eine alte und seltene Kartoffelsorte die ich hier zufällig in einem kleinen italienischen Feinkostladen entdeckt habe.

Daraus habe ich einen simplen Kartoffelsalat gemacht, da ich das Aroma der kulinarischen Rarität nicht verdecken wollte. Also einfach circa 10 bis 15 Minuten gekocht, geschält, in Scheiben geschnitten und mit einem leichten Dressing aus italienischem nativem Olivenöl (ich nehme das von La Vialla), Zitronensaft und Salz/Pfeffer vermischt. Dann etwas ziehen lassen und die erste Kostprobe eben war sehr fein.

Mini Miss Fairytalez und ich haben uns ein kleines Fenchelwürstchen aus unserem Adventskalender dazu dünn aufgeschnitten. Den Rest gibt es dann heute Abend wenn auch der Liebste wieder da ist.

Manchmal lohnt es sich, mal etwas Neues zu probieren und auch ungewöhnlich aussehende Lebensmittel einfach zu testen.

20131210-130356.jpg

Orientalische Improvisation

Ich wollte schon seit einiger Zeit mal wieder etwas mit Couscous kochen. Das Zeug ist ja vielseitig verwendbar und pflegeleicht in der Anwendung. Besonders mag ich Taboulé, wie es häufig in Frankreich zu bekommen ist.

Gestern hatte ich Experimentierlust und verschiedenes Gemüse und Obst, das bei dem momentanen Wetter ja auch nicht gerade frischer wird… Also habe ich einfach ein bisschen rumprobiert und letztlich diese interessante Kreation geschaffen: (mehr …)