… aus dem Leben einer Fairy

Beiträge mit Schlagwort ‘Abnahme’

SWK Fazit

Ihr Lieben,

ich habe es geschafft! 

Die 21 strengen Tage der Stoffwechselkur sind vorbei. 

Mein Fazit:

Negativ: 

– auswärts essen ist etwas umständlich und wenig variabel (die meisten Restaurants sind sehr unflexibel in der Zubereitung zuckerfreier und fettfreier Speisen und benutzen haufenweise Fertigprodukte – was eigentlich ohnehin ein Ausschlusskriterium für mich darstellt). Asiatisch, Döner ohne Brot und Sauce und gegrilltes Fleisch mit Salat und selbst mitgebrachtem Dressing sind da noch die praktikabelsten Möglichkeiten.

– Shake ist und bleibt kein adäquates Frühstück. In diesem Leben werde ich kein Flüssigfrühstücker mehr.

– man muss darauf achten, regelmäßig zu essen obwohl man keinen Hunger hat. Ich habe es ein paarmal vergessen und dann ziemliche Kreislaufprobleme bekommen.

Positiv:

– Acht Kilo weg in drei Wochen!

– der Bauch ist viel flacher und allgemein hat sich die Gewichtsabnahme gut verteilt

– straffe, sanfte Haut, weniger Poren, keine Unreinheiten mehr

– viele Komplimente 🙂

– kein Hungergefühl während der Abnahme

– gut funktionierende Verdauung

– Leistungsfähigkeit war nicht eingeschränkt, ich konnte arbeiten wie sonst auch, meine Konzentration ist seit der Vitalstoffversorgung ohnehin eher gesteigert.

– ich habe einfach aufgehört zu rauchen, keine Entzugserscheinungeb, keine Lust auf Zigaretten (bisher)

– Alkohol fehlt mir auch nicht

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Reicht aber auch ;-). Ich bin beeindruckt, wie schnell und unkompliziert man damit an den richtigen Stellen abnehmen kann. Bin gespannt, ob das Gewicht sich auch so leicht halten lässt. 

Ich bin zufrieden, bin gespannt auf die Stabilisierung und freue mich auf die „neuen“ Lebensmittel in meinem Speiseplan!! KÄÄÄSE, ICH KOMMEEEEE!! 🙂 

  

Werbeanzeigen

Futterupdate

Diese Woche war trotz Kuchen (die Nachbarin schwor es handele sich um einen kohlehydratfreien Mandelkuchen) und diverser BBQ Aktionen halbwegs erfolgreich mit 400g Fettabnahme. Immerhin.

Nächste Woche wird wieder konsequenter.

Vielleicht 😉

*sich unauffällig den fettigen SpareRibsMund abwisch*

20140712-235107-85867452.jpg

Gewinn & Verlust

Gewonnen habe ich auch heute wieder einige Schritte… (mehr …)

Die Fairy und der Sport (Eine unendliche Geschichte)

Ja, es stimmt – seit zwei Wochen bin ich seit langer Zeit wieder zahlendes aktives Mitglied eines Fitnessstudios. Naja, die Entscheidung kam nicht so ganz 100% aus freiem Willen – leider hatte sich nach der Schwangerschaft meine Lauffähigkeit und die Muskulatur merklich verschlechtert. Neulich musste ich ohne Kinderwagen zu einem Arzttermin, wollte mich ein wenig beeilen und merkte plötzlich „Ups – ohne den Wagen kann ich gar nimmer richtig laufen…“. Das war ein richtiger Schock für mich. Negativ in der Hinsicht, dass ich seitdem ständig drüber nachdenke wie und ob ich irgendwo laufen kann und positiv weil ich meiner Osteopathin davon erzählte und die meinte, dass die Muskulatur ganz ganz dringend aufgebaut werden muss. Und sie sei normalerweise kein Fitnessstudiobefürworter, aber mit Krankengymnastik allein sei da wirklich nichts zu machen. Ich müsse mich an Geräte schwingen… :mrgreen:

Klar haben mir Leute vorgeschlagen „Geh doch wieder zu der Reha“ Dazu kann ich nur sagen: Auf gar keinen Fall! Sobald ich nur in die Nähe von dort komme oder darüber nachdenke fange ich an zu humpeln. Nee nee – so viel weiß ich von Psychosomatik dann doch, dass mir das nicht gut tut ;-).

Ich muss unter normale Leute mit normalem Fitnesstraining und normalen Geräten um mich auch nur halbwegs normal zu fühlen. Kein Nachteil ist in diesem Fall natürlich die Nähe zu meinem zu Hause, die Möglichkeit der Kinderbetreuung und der Sauna/Dampfbad/Wellnessbereich dort :-).

Bisher fühle ich mich dort wohl, habe einen Trainingsplan der mich nicht überfordert und habe soviel Motivation, dass ich es bisher zweimal die Woche dorthin geschafft habe. Mehr kann ich für den Anfang nicht erwarten. Muskelkater hatte ich zum Glück auch nur nach dem ersten Mal. Das ist wirklich ok und ich hoffe so sehr, dass es was nutzt. Dass ich bald ohne nachdenken locker vor mich hin laufen kann. Und ein strafferer Körper und vielleicht ein bisschen beschleunigte Abnahme wäre natürlich ein hübscher Nebeneffekt ;-).

Drückt mir die Daumen! 🙂

20130512-201306.jpg