… aus dem Leben einer Fairy

Archiv für die Kategorie ‘Fairyausflugsziele’

Sektevent

Und um ein bisschen zu feiern und ein paar schöne Erinnerungen für vielleicht nicht so schöne Tage zu sammeln (nennt mich Frederick ;-)), waren wir letztes Wochenende bei einem besonderen Event.

Es gibt in der Region meiner Heimat einen Weinhändler, der immer mal wieder besondere Abendereignisse anbietet, zu denen wir immer wieder gerne gehen.

Diesmal war es ein Sektevent, es wurden also über den Abend hinweg 11 (oder waren es 12???) verschiedene Blubberwasser getrunken, dazu feines Essen und viel Wissen über die Herstellung und den Anbau – perfekt! Es ist wirklich erstaunlich, wie die Qualität und der Geschmack verschiedener Anbaugebiete, Rebsorten, Abfüllungen, Tankgärung/Flaschengärung, Preise variieren. Erstaunlich auch, dass einem der teuerste Sekt (mit immerhin um die 40 Euro pro Flasche) gar nicht mal am besten schmeckt. Und dass man nach acht Sorten Sekt auch eigentlich lieber zu Wasser übergeht… 😉

Alles in allem ein toller Abend mit guter Unterhaltung, netten Leuten und der Gewissheit, niemals wieder unbedacht zu einem Supermarkt-Sekt zu greifen.

Advertisements

Alle Jahre wieder…

Dank Seminaren, Knieschmerzen und sonstigen Widrigkeiten waren die vielen Sommerfeste in unserer Umgebung bisher leider nicht brauchbar für uns. So kam es, dass wir dieses Wochenende zum ersten Mal für diesen Sommer so richtig auf einem Mittelalterlichen Spectaculum waren. Dafür aber ausgiebig – denn wir hatten den Feiertag gestern vergessen… Was tut man also, wenn man mit leerem Magen vor Ort und einem leeren Kühlschrank daheim vor verschlossener Supermarkttür steht? 

Genau – ab in die Gewandung und los zum Mittelaltermarkt! Von Crêpe über Käsespätzle, Gulasch, Sau am Spieß, Kartoffelpuffer, Honigmet, Honigbier, Schupfnudeln bis hin zu Waffeln und Brezeln – verhungern kann man dort wirklich nicht. 

Es war ein schönes Wochenende, unser Einkaufsgeld sind wir auch dort losgeworden 😉 und endlich kam unsere Gewandung mal wieder so richtig zum Einsatz! 

Mittlerweile hat sogar die MiniMiss Fairytalez ein Mittelalterkleid (selbst genäht von Papi natürlich!) und schlich sich bereits heute Morgen um 6 Uhr in mein Bett um mir aufgeregt ins Ohr zu flüstern „Mami, nach dem Frühstück fahren wir aber ins Mittelalter!“ 

 (Zum Glück waren die Orks ganz lieb…)

 
Ein schöner Ferienauftakt und eine leckere Feiertagsrettung 😉 

Ausflug in eine andere Zeit

Dieses Wochenende waren wir auf einem sehr schönen und authentischen Mittelaltermarkt in Freisen. Das Gelände war geradezu prädestiniert für eine solche Veranstaltung – ein großer Naturwildpark bildete die Kulisse für das Mittelalterspektakel. (mehr …)

Die heutige Fußballspielzeit

…nutze ich (es spielt Holland gegen die Mannschaft formally known as Fußballzauberbrasilien) für einen kurzen Wochenendrückblick (wie, das Wochenende ist noch gar nicht vorbei? Egal!) (mehr …)

Mittelalterliche Weihnachtsmärkte

Ich persönlich mag Mittelaltermärkte ja total gerne. Und Weihnachtsmärkte mag ich auch. Perfekt, dass irgendjemand auf die Idee kam, beides zu kombinieren -> Mittelalterweihnachtsmärkte! (mehr …)

Laterneule

Besser spät als nie – pünktlich zum Krabbelgruppenlaternenumzug ist sie fertig – die Laterne! 🙂

(Ich kann mich gar nimmer erinnern ob die Eltern früher auch so viel daran basteln mussten wie mein Liebster, aber falls ja – Respekt…)

20131125-000340.jpg

Verregneter Sonntag

Nach Tagen voll von allerschönstem Sommerwetter hatten wir natürlich genau heute am vermutlich verregnetsten Tag des Jahres eine Verabredung zum Zoobesuch. Den Zoo haben wir dank der immensen Wassermassen leider nicht von innen gesehen, dafür aber die vor nicht allzu langer Zeit Rach-gepimpte Gastronomie. Um es kurz zu machen – das Essen war ok, der Regen-Trost-Crémant war (wie überall) teuer, das Interieur wirklich sehr nett gestaltet, die Gesellschaft war lustig und im Restaurant war es trocken. Im Gegensatz zu der tollen Aussichtsterrasse auf die wir uns gefreut hatten. Trotz des schlechten Wetters hatten wir also einen sehr schönen Tag.

Trotzdem hoffe ich, dass wir beim nächsten Mal mehr Tiere im Zoo als auf dem Teller zu sehen bekommen :-).

20130728-215715.jpg