… aus dem Leben einer Fairy

Nuvem

Ihr Lieben,

was lange währt, wird manchmal ein wunderschönes portugiesisches Wölkchen (Nuvem). 

Die Anleitung von Martina Behm war mal wieder so simpel wie genial, das Tuch ist federleicht und wollig-weich und ich bin echt froh, dass es fertig ist. Ein halbes Jahr habe ich an dem Prachtstück in Giftgrün (harmoniert schön mit meiner Haarfarbe) gestrickt und mit Lacegarn einen Teppich zu produzieren ist wirklich eine Geduldsprobe. Einige meiner Freundinnen prägten den Spruch „Na Fairy, wie weit ist das Fußballfeld?“… 

Aber es ist geschafft und ich kann ihn pünktlich zum Frühjahr als Weste/Schal/Tuch nutzen – oder eben als Fußballfeld :-) 

   
     

Kommentare zu: "Nuvem" (4)

  1. Da ist total schln geworden!!! Ich wünschte, ich könnte sowas auch😦

    • Danke!🙂
      Ist gar nicht so schwierig, kannst du rechte Maschen stricken? Viel mehr ist es eigentlich nicht🙂 Es ist einfach nur viel Arbeit, weil es so groß ist.

      • ich kann gar nicht stricken😦

      • Ich würde es dir ja beibringen, aber ich glaube ich wohne zu weit weg zum Treffen. Aber es gibt so viele Videostrickkurse bei YouTube… Die Elizzza beispielsweise erklärt das echt verständlich. Also falls du Lust hast – probier es einfach aus🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: