… aus dem Leben einer Fairy

Vegane Challenge Tag 6

Zum Frühstück haben wir heute ein letztes Mal das Challengerbrot gegessen, das ist jetzt alle. Ist auch gut so, langsam haben wir beide wieder Lust auf etwas Abwechslung. Mal schauen ob wir morgen die Pancakes nochmal machen, die waren sehr lecker🙂.

Da wir Freitags die Bude auf Vordermann bringen und meist keine Lust haben, in der frisch geputzten Küche zu kochen, musste eine Alternative her. So wurde aus dem Tag ein veganer „Fastfood“tag. Wir haben fertig geputzten Salat, Tomaten und Falafelbällchen im Biomarkt gekauft und dazu einfach eine Sauce aus Sojajoghurt, Gemüsebrühe und Tahin gemischt.

Ja, ich weiß, Fertigprodukte sollte man nicht essen, aber ich hatte echt die Nase voll davon, stundenlang zu kochen und die Küche zu putzen. Das kann man mal ein paar Tage machen, oder wenn man Hausfrau oder Kochbuchautor ist, aber wenn man noch irgendwas anderes zu tun hat, geht das dauerhaft nicht. Deshalb habe ich mich im Biomarkt mit ein paar veganen Pestos, Reis/Mais Nudeln und eben diesen Falafelbällchen eingedeckt. Ich weiß, frisch kochen wäre grundsätzlich immer besser, aber notfalls muss es eben auch mal schnell gehen, zumindest mittags!

2015/01/img_7715.jpg

Den Rest des Tages hatten wir keinen großen Hunger mehr, aber eben haben wir dann doch noch ein paar Gemüsechips bzw. Popcorn und einen Chiapudding mit Mango und Nüssen gegessen. Der sieht lustig aus – und schmeckt auch so…😉

2015/01/img_7716.jpg

Einerseits habe ich ein bisschen schlechtes Gewissen, weil es heute nicht 100% selbst gekocht war, andererseits geht es nicht so weiter, dass ich nur noch in der Küche stehe. Das ist zwar prima zur Prokrastination, aber meine Lehrbücher schauen mich immer vorwurfsvoller an😦 und der zu korrigierende Antrag jammert sogar schon vor sich hin…

Also sorry Leute, aber ab heute weiter vegan und möglichst unter Beachtung von Stufe 1 und 2, aber ohne dreimal täglich aufwändig kochen!

Kommentare zu: "Vegane Challenge Tag 6" (5)

  1. Für NICHT SELBST GEKOCHT, … sieht es aber sehr einladend und superlecker aus, …

  2. Selbst gemacht ist natürlich immer noch besser..🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: