… aus dem Leben einer Fairy

Es herbstet

Still und heimlich hat sich der Sommer davon geschlichen und hinterlässt momentan leider nicht viel mehr als eine viel zu kurze sonnige Erinnerung.
Aber ich will nicht meckern und der Herbst hat ja auch seine schönen Seiten. Zum Einen wäre da ein Kleiderschrank voll Pullover, die jetzt alle locker und flockig meinen Körper umspielen, statt sich wie eine Presswursthülle an mich zu schmiegen. Sehr gut. Dazu die Option auf einen Hosenshoppingtag (alles rutscht!) und ein cooler neuer Regenmantel, der sich auf seinen Einsatz freut.

Und dann ist da noch das Herbstgemüse. Ich liebe Kürbis und Steckrüben und all dieses Zeug, das sich perfekt als Kartoffelersatz eignet. Schon immer war Kürbissuppe meine Lieblingssuppe und das will für mich als Suppenkasper (ICH HASSE SUPPE!) echt was heißen. Letztes Jahr habe ich Butternusskürbis in allen Variationen ausprobiert und auch dafür eine Lieblingszubereitung gefunden.

Man hackt das Teil in Spalten (Achtel) und hat damit sowohl Action, alsauch ein kleines Abenteuer für die Finger und die Kalorien des Essens schon im Voraus verbrannt. Die Spalten mit einer Paste aus gemörsterten Gewürzen (Fenchelsamen, Koriander, Salz, Pfeffer, Oregano, Chili, Knoblauch) und Olivenöl bepinseln und bei 200 Grad für eine halbe Stunde in den Ofen. Sooo lecker! Passt super zu Kräuterquark oder Tzatziki oder Fleisch oder Käse.

IMG_7075.JPG

Ja, ich versuche mir den Herbst ein bisschen schön zu reden, aber der Sommer ist mir schon lieber. Vielleicht kommt er ja nächste Woche (wenn ich frei habe) nochmal vorbei?

Kommentare zu: "Es herbstet" (1)

  1. Der Sommer vergeht immer viel zu schnell😦

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: