… aus dem Leben einer Fairy

Winteressen im Sommer

Manchmal ist es das Unerwartete und vielleicht sogar scheinbar Unpassende, was einfach richtig gut ist.

So ist es beispielsweise heute auf unserem Speiseplan passiert. Da wir von einem Bauernhof 5-7 Kilo Rindfleisch gekauft und zu verarbeiten haben/hatten, gab es heute Rouladen. So richtig mit Gurken, Senf und Parmaschinken gefüllt, mit einer Sauce aus Brühe, Karotten, Sellerie, Porree und Zwiebeln. Und Rotwein🙂. Dazu frischen Rotkohl mit Preiselbeeren…

Ich hätte mich gerade hineinlegen können in unser fantastisches Abendessen. Da hat mein Liebster (der aufwändige Bratenzeugsspezialist und Grillmeister im Hause Fairytalez) sich mal wieder selbst übertroffen. Vielleicht heißt es deshalb „Hausmannskost“?😉

Zum Glück ist noch was für morgen übrig:mrgreen:

20140623-220245-79365425.jpg

Kommentare zu: "Winteressen im Sommer" (2)

  1. Hmmm lecker! (Ich hab noch 1 Portion von Mama gekocht eingefroren)🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: