… aus dem Leben einer Fairy

ResteRindfleischtopfPie

Vorgestern habe ich ja von unserem Sonntags Freitagsbraten aus dem neuen Jamie Oliver Buch erzählt und wie super der war.

Davon ist natürlich ein schöner Rest geblieben (das Rezept war eigentlich für 6 Personen + Reste) und den konnten wir erst heute nutzen, da ich gestern für eine ketogen UND vegetarisch lebende Freundin etwas ohne Fleisch UND ohne Kohlehydrate gekocht habe (es gab Zucchinispaghetti mit Lachs-Kokossauce mit Purple Curry, war klasse!).

20131103-191539.jpg

So gab es erst heute eines der „Resterezepte“ aus dem Jamie Buch. Wir haben uns für die Rindfleischtopfpie entschieden, da wir noch nie Pie gegessen haben und mal so was richtig englisches ausprobieren wollten. Und was soll ich sagen? HAMMER!!!

20131103-192036.jpg

Echt gute Rezepte gibts in dem Buch (nee, ich werde nicht bezahlt, ich sage einfach nur meine Meinung :-)) und ich persönlich finde es schön, dass man ein Hauptrezept hat und davon ausgehend alles verwerten kann. Einziger Wermutstropfen – man ist richtig lange am kochen und es ist schon auch teilweise viel Arbeit und dreckiges Geschirr, je nachdem was man kocht. Aber irgendwas ist ja immer😉
Und die Mini Miss Fairytalez putzt ihre Tellerchen leer:mrgreen:

20131103-192150.jpg

Kommentare zu: "ResteRindfleischtopfPie" (1)

  1. Ich will das auch. SOFORT!
    (Auch wenn´s viel Arbeit ist. ^^)

    Liebe Grüße
    Schlörte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: