… aus dem Leben einer Fairy

Sonntagsbraten am Freitag

Heute haben wir ein Rezept aus dem neuen coolen Jamie Oliver Buch (Cook Clever) gekocht. So einen richtigen Rinderbraten mit Sauce, Rosmarinkartoffeln, Yorkshire Puddings und allem drum und dran. Sooo lecker🙂

Und so sah das gute Stück vor seiner 4-Stunden Tour im Ofen aus:

20131101-213408.jpg

Und so danach:

20131101-213515.jpg

Wir haben natürlich einen schönen Rest vom Fleisch und der Sauce um auch die interessanten Resterezepte auszuprobieren, ich bin ganz gespannt. Und die kleine Miss Fairytalez hat zwei Scheiben Fleisch und gaaanz viel Sauce gegessen. Das spricht für sich!!! (Das Kind zieht normalerweise leider Kekse allem richtigen Essen vor…)🙂.

Mittlerweile wissen wir ja, dass wir bei Jamie Rezepten unsere 2,5 Personen Familie als 4 Personen rechnen müssen, aber es war auch echt sooo gut, dass man ewig hätte weiter essen können🙂

Also bisher kann ich das Buch nur empfehlen, es gibt viele „Einmal richtig kochen, mehrmals davon profitieren“ Rezepte (Hähnchen, Braten etc.) und viele originelle Abwandlungsideen für simple Gerichte wie Nudeln mit Tomatensauce. Das war sicher nicht das letzte Rezept das wir daraus gekocht haben.

Kommentare zu: "Sonntagsbraten am Freitag" (7)

  1. Ich sollte mich doch mal zum Essen einladen #schmacht:mrgreen:

  2. Hat dies auf Raumzeitwellen Blog rebloggt und kommentierte:
    Lecker

  3. Du meine Güte, sieht das lecker aus!
    Braten hab ich auch schon länger nicht mehr gemacht. Sollte ich mal wieder einplanen.

    Liebe Grüße
    Schlörte

  4. Ich hab mir das Buch am Freitag bestellt und bin schon ganz gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: