… aus dem Leben einer Fairy

Hier also das erste Rezept, das wir (streng nach Plan, weil man sich daran anfangs halten soll) mit unserem neuen Zaubertopf zubereitet haben.

Für sechs Portionen (das hatte ich irgendwie überlesen, aber wir haben es auch zu zweit geschafft *börps*)

150 g Gruyère in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern (ergibt Käsekrümelchen).

Dann 4 Eier, 60 g Mehl, 50 g Butter, 300 g Milch, Muskat, Salz und Pfeffer in den Topf geben und 3 Minuten bei 90° und Stufe 3 erhitzen (ergibt cremige Masse).

Den Gruyère und 100 g Sahne dazugeben und 10 Sekunden Stufe 6 vermischen.

Käsemischung in 6 Förmchen füllen und bei 180° 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.

Fertig!

Noch besser schmeckt es mit etwas gehackten frischem Rosmarin in der Käsemischung (den habe ich nur leider vergessen). Das Rezept soll auch mit anderen Käsesorten angeblich richtig gut schmecken, allerdings sollte man herzhaften Käse nehmen, sonst schmeckt es schnell langweilig.)

Dazu schmeckt ein schöner grüner Salat oder Tomaten mit Balsamico (das geht aber dann nicht im Zaubertopf, da muss man oldschool Salat putzen ;-)).

Guten Appetit :-).

20121104-200437.jpg

Advertisements

Kommentare zu: "Kääääääsesoufflééééé!!!" (4)

  1. Das hört sich tatsächlich toll an – und sieht lecker aus 😀

  2. Immer her damit, legga!

  3. So… und jetzt hab ich HUNGER!!!!!!

  4. hmmm! wieviel Punkte das wohl hat? *lach*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: