… aus dem Leben einer Fairy

Alpakakacke

Nachdem wir heute den ganzen Tag lieben aber anstrengenden Besuch von einer Freundin mit ihrem kleinen Krabbelkind hatten (mein liebevoll aufgebauter Spielparcours hatte keine Chance gegen unsere Flaschensammlung und Schatzis Gitarre…jetzt wird mir klar was alles noch weg muss bevor unser Fairybaby sich ernsthaft vom Fleck bewegen kann) wollten wir noch ein wenig frische Luft schnappen. Der Kinderwagen ist mittlerweile fast die einzige Babyaufbewahrungsmöglichkeit ohne Rollrisiko, die Maus erprobt ihre neue Fähigkeit ansonsten überall.

20121002-213710.jpg

Neulich hatten wir bei unserer Odyssee etwas längeren Spaziertour ein Hinweisschild auf eine Alpakafarm entdeckt. Die wollten wir uns heute anschauen. Als wir nach einer gefühlten Ewigkeit schon dachten, dass das offenbar halluzinatorische Lamas sein müssten, entdeckten wir sie endlich – die Alpakakacke! :mrgreen:

20121002-214153.jpg

Wir waren also auf der richtigen Spur und kurze Zeit später standen wir vor den kuscheligen Vierfüßlern. Ich war richtig aufgeregt, waren Alpakas nicht diese Meisterspucker? Hhmm, keine Ahnung, aber die Wollspender störten sich nicht großartig an uns und nach einigen missglückten Anlock- und Fotoversuchen beschloss ich, dass Alpakas langweilig sind.

20121002-214432.jpg

Das Fairybaby war scheinbar der gleichen Meinung, es ließ sich weder durch den Geruch noch durch die Geräusche der Alpakas von seinem Mittagsschlaf abhalten.

Als dann doch eines der Wuschelmonster den Kopf hob und uns interessiert betrachtete, traten wir die Flucht an (wer weiß, vielleicht hätte es doch ein wenig spucken wollen ;-)).

20121002-214749.jpg

Advertisements

Kommentare zu: "Alpakakacke" (5)

  1. Alpakakacke. Ich finde das ist ein Wort für einen schönen Zugenbrecher! *hihi*

  2. Alpakas, hach. Wir hatten mal die Idee hier welche zu halten. Und so gaaaanz weg ist der Gedanke noch nicht 😉

    Und die Alpaka-Damen sind im aller Regel ganz angenehme Zeitgenossinnen.

    • Ernsthaft? Was macht man denn mit Alpakas als Haustieren? Kauft man da gleich einen Webstuhl mit? 😉
      So als Rasenmäher?
      Ich kannte mal Leute mit Zwergziegen, das war ganz lustig, aber müffelt schon ziemlich…

  3. Hihi. Erst langweilig finden, und dann die Flucht ergreifen. *g*

    Liebe Grüße
    Schlörte

  4. Alpakakacke! Wie geil, sag das bitte mal 10 mal hintereinander…

    Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!Alpakakacke!

    Es lebt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: