… aus dem Leben einer Fairy

Der Hund des Postboten

Heute klingelte der Postbote mit einem Päckchen (natürlich Babykram, was sonst? ;-)) an unserer Tür. Ich ging also zur Wohnungstür um die Beute in Empfang zu nehmen. Mir hinterher wuselte der neugierige Kater, der sich nur zu gerne mal im ganzen Haus (und vor allem in der offen stehenden, noch staubigen, unfertigen Wohnung gegenüber) umschauen würde. Bisher ließ sich dies allerdings durch Barrikaden (Füße, Kartons, etc.) vermeiden.

Heute allerdings stand ihm theoretisch nichts im Weg und als ich die Tür öffnete, war die Erfüllung seiner Träume von einem Orientierungslauf durch das Haus zum Greifen nah. Souverän drehte ich mich zu meinem Stubentiger um und sagte sowas wie „Nein, dableiben!“ (das habe ich schon circa 1000 mal gemacht und in einem von 100 Fällen bleibt Kimba statistisch gesehen tatsächlich stehen.). Heute war ein guter Tag. Er schaute mich an und setzte sich hin. Einfach so. Ohne Leckerli oder sonstige Bestechung. Mein Kater machte „Sitz“.

Selbst von der Wirkung meiner Worte zutiefst erstaunt, drehte ich mich zu dem Postboten um, der mich und meinen Kater abwechselnd mit großen Augen ansah und dann sagte „Wahnsinn. Ihre Katze gehorcht Ihnen ja besser als mir mein Hund!“

Ich nahm das Päckchen entgegen, unterschrieb auf dem Touchscreendingens, lächelte ihn an, sagte lässig „Tja, wer kann der kann.“ und hoffte inständig, dass die Fellnase nicht gerade in diesem Moment an mir vorbei durch die Tür spazieren würde.

Wenn Katzen wollen können sie ja so beeindruckend sein ;-).

20120924-212758.jpg

Advertisements

Kommentare zu: "Der Hund des Postboten" (6)

  1. Spiel * Satz * Sieg :mrgreen:

  2. Man sagt ja, Hunde haben Herrchen, Katzen Diener…

    Ein Grund warum ich mir keine Katze zulege. Ich mach mich doch nicht zum Sklaven;-)
    Du scheinst aber ein besonderes Exemplar zu haben….

  3. Kann deine Kimba dann jetzt mal meiner Shiva beibringen ^^

  4. Kimba weiß halt genau, was sich gehört. 😀

  5. *lol* Wenn man einen Befehl erteilt, lassen sie sich doch extra viel Zeit um zu demonstrieren, dass sie es ja gar nicht nötig haben, zu gehorchen *hihi*

  6. Yvonne Mich schrieb:

    kchkchkch… 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: