… aus dem Leben einer Fairy

Kreißsaalsightseeing

Gestern Abend haben wir an einer Kreißsaalbesichtigung bzw. einer Führung durch eine örtliche Geburtsklinik teilgenommen. Wir sind zwar erst in der neunten Woche, aber ein bisschen neugierig wird man ja so langsam doch, wie das dann am Tag X im Zweifel funktionieren wird. Und nach einer Hebamme soll man sich möglichst früh umschauen.

Und nicht dass das Baby plötzlich kommt und wir haben nicht alles vorbereitet… OMG, da fällt mir ein, ich muss ja noch den Krippenplatz reservieren 😉

Bei dieser Besichtigung waren erstaunlich viele Menschen, einige zwei Wochen vor ihrem Geburtstermin (denen schien das alles teilweise ziemlich egal zu sein) andere (so wie ich) noch ohne deutlichen Babybauch und schwer nervös. Sehr gemischtes Publikum.

Ich persönlich finde es immer wieder erstaunlich, dass SIE bei keiner Veranstaltung fehlt. Die Person, die nervt. SIE schafft es, die dümmsten Fragen zu stellen, jeden Schwank aus ihrem Leben 20 mal zu erzählen und nebenbei dümmlich zu Grinsen. SIE merkt nicht mal, dass die Leute nicht MIT ihr, sondern in jedem Fall ÜBER sie lachen oder genervt wegschauen. SIE verlängert jede Veranstaltung bis zu einem unerträglichen Punkt, an dem man ihr so furchtbar gern einen großen Tesafilmstreifen über den Mund kleben würde.

Besonders lustig ist das natürlich mit 25 kreislaufschwachen Schwangeren in einen winzigen Raum und SIE erzählt noch eben die Geschichte, wie sie ihr erstes Kind ohne Wickelkommode wickeln musste. Oder wie dick ihr Bauch bis Dezember noch wird. Oder dass Ihre Geburt die längste aller Zeiten war…

Als wir gestern nach zwei Stunden Kreißsaalsightseeing plus Gratis-Comedy aus der Klinik gestolpert sind, haben wir den kompletten Rückweg gelacht und uns gefragt, ob die Dame evtl. engagiert wurde, um uns alle von unserer Nervosität abzulenken. Das nenne ich mal Service… :mrgreen:

20111018-123003.jpg

Advertisements

Kommentare zu: "Kreißsaalsightseeing" (10)

  1. Um die Wunschklinik meiner wahl zu bekommen musste ich mich schon in der 7ten Woche anmelden. Die Klinik nimmt pro Monat 160 Patientinnen auf, ich meldete mich für den Monatsanfang an, war wie gesagt in der 7ten Woche (ich hatte gerade den positiven Bescheid) und war die Nummer 38 auf der Liste.
    Ich fragte mich wirklich ob sich andere anmelden, wenn sie „planen“ schwanger zu werden.

    Das mit der Krippe ist eine gute Idee… Bei den Wartezeiten und Du bist nicht unsere Familienministerin….

    • Krass… In „meiner“ Klinik kommen nur 600 Babies im Jahr auf die Welt, aber ist halt auch keine Großstadt…

      Meinst Du wirklich, ich muss mich da jetzt schon anmelden mit der Krippe? Ich hatte das gar nicht so ernst gemeint und wenn ich überlege was da so ein Platz kostet… *seufz*

  2. Hier in München ist das so. Wie das in anderen Städten so ist weiß ich nicht.n Ich glaube es ist nich tüberall so schlimm.

    Frag doch einfach mal nach beim Sozialreferat Deiner Stadt…

  3. Ich wundere mich ja immer was es heutzutage für einen SchnickSchnack gibt – aber okay – wir haben auch ohne vorheriges Ansehen hinbekommen, mussten aber auf Comedy-Einlagen verzichten – irgendwas ist ja immer :mrgreen:

  4. Ach ja! „SIE“! Sie muss aber auch immer und überall mitmischen…
    Solche kenne ich auch, jedoch männlich, wie weiblich…

    Wenn es Euch aber die Nervosität genommen hat, war es vielleicht besser so. 😉

    Eine Freundin von mir (wohnhaft in einem klitzekleinen Dorf) ist von der Kindergärtnerin am Telefon ausgelacht worden, als sie (im zweiten Monat schwanger) schon mal einen Platz reservieren wollte… Die Kindergärtnerin meinte: „Wenn das Kind dann 2 1/2 ist, können sie ruhig noch mal anrufen.“
    Denke, das ist von Dorf zu Stadt, von Ort zu Ort und auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich…

    Liebe Grüße
    Schlörte

    • ROFL

      Ich glaub das kann einem hier auf den Dörfern auch passieren, aber in der Stadt ist das schon etwas anders. Bin mal gespannt, lasse mich letztendlich aber lieber auslachen als dass das Kleine nachher nicht in den Kindergarten darf 😉

      Ich bin nur froh, dass SIE schon im siebten oder achten Monat ist und nicht gleichzeitig mit mir in der Klinik sein wird :mrgreen:

  5. Ich war da damals auch dabei bei so einer Kreißsaalbesichtigung , oh my God, nie wieder :mrgreen:

    • Ich brauch das auch nicht wirklich… Aber man muss sich ja vorher irgendwie informieren, wo man hingeht. Nachher bekommt man das Baby im Auto, weil man sich verfahren hat 😉
      Heute ist noch so ein Termin… Hebammenbesichtigung. Bin gespannt :mrgreen:

  6. oh je… *lach*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: