… aus dem Leben einer Fairy

Killerinstinkt

In der letzten Zeit hatten wir in der Küche ganze Heerscharen dieser nervigen und ekligen Fruchtfliegen oder Essigfliegen oder wie die verdammten Viecher auch immer heißen.
Ich mag Tiere wirklich. Ich liebe Tiere! Echt. Aber Fruchtfliegen gehören zu den wenigen Ausnahmen (zusammen mit Arachnoiden…).

Die Biester umschwirrten mich ständig beim Kochen und wenn sie die Gelegenheit hatten, ließen sie sich in sämtliche Nahrungsmittel reinfallen. Rotwein habe ich mich schon gar nicht mehr zu öffnen gewagt.

Bevor Ihr fragt: Nein, Supercat jagt keine Fruchtfliegen. Die sind ihm zu klein und unter seiner Würde 😉

Zum Glück fand ich im Netz ein wirklich hilfreiches kleines Rezept, und seitdem sind die Tierchen größtenteils weg.

In eine kleine Schüssel (ich habe unsere Zuckerdose zweckentfremdet) ein bis zwei Tropfen Spülmittel, einen Schuss Balsamicoessig, etwas Zucker und Wasser geben.
Das Ganze stellt man in der Küche auf und die Fliegen fallen rein und ertrinken, weil das Spüli die Oberflächenspannung vom Wasser zerstört.

Endlich kann man wieder einen Apfel essen ohne von kleinen Quälgeistern verfolgt zu werden 🙂

20110712-012148.jpg

Advertisements

Kommentare zu: "Killerinstinkt" (8)

  1. Muss ich mal ausprobieren, hin und wieder fallen die biester nämlich auch über meine Küche her.

  2. Wer ertrinkt auch nicht gerne in gezuckertem Balsamico und ist dabei auch noch frisch gewaschen? 😀

    Die Fruflies haben einen angenehmen Tod und wir sind sie los – klassische Win-Win-Situation… :mrgreen:

  3. Gilt unsere Café-SchweigeVereinbarung auch hier miss.fairytalez?

  4. diese plagegeister ärgern mich auch! aber nicht mehr lange 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: