… aus dem Leben einer Fairy

Ampelpaprika

Als ich vorhin das Essen zubereitet habe, (überbackene Zigeunerschnitzel kann ich übrigens nur empfehlen) musste ich irgendwie an diesen Hütchenspieler von damals denken. An den erinnert sich vermutlich außer mir niemand mehr. Ich glaube, er hieß Salvatore und hat im Privatfernsehn kleine Kügelchen unter Nussschalen versteckt.

Für einen kurzen Moment war ich versucht, irgendwas unter die Paprika zu legen und sie ein bisschen hin und her zu schieben. Aber mit Essen spielt man ja nicht 😉

20110608-111222.jpg

Advertisements

Kommentare zu: "Ampelpaprika" (7)

  1. Wieder einmal eine 1+ vom Chefverkoster! (Ich werde morgen in der Agentur alle mit dem Resteessen neidisch machen… und ich bin stolz drauf! ;))

    P.S.: Ja, Salvatore war sein Name und ich erinnere mich sehr wohl an den netten Herrn… 😀

  2. Mjam, das ist auch ganz nach meinem Geschmack. 😛

    Und Salvatore??? Na klar kenne ich den auch noch, ihr alten Säcke. 😀

  3. Wann sollte ich nochmal zum essen vorbeikommen? 😉

  4. macht schon optisch was her 🙂
    was feiert ihr denn? #neugier…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: