… aus dem Leben einer Fairy

Freitag der 13.

Zunächst mal möchte ich betonen, dass ich nicht abergläubisch bin. Das bringt nämlich Unglück 😉

Aber heute ist so ein Tag, der echt zum Datum passt. Es fing schon mal damit an, dass mein Liebster heute den ganzen Tag und auch noch den Abend nicht da ist, weil er zu einer Arbeitsgrillsession eingeladen ist, zu der ich nicht mit darf :-/

Das hätte mir eigentlich gereicht um den Tag als „mies“ zu bezeichnen. Die Menschen in meiner Umgebung (vor allem Freundinnen) meinten: „Ach komm, ist doch nicht schlimm. Machst du dir einen schönen Tag…“
Das Problem ist nur: von denen hatte auch keine Zeit und allein hab ich selten einen wirklich „schönen Tag“.

Erschwerend kam hinzu, dass ich neulich aus Neugierde Horrorfilmrezensionen gelesen und Trailer geschaut habe, auf die ich durch einen Blogpost gestoßen bin *facepalm*. Ich kenne mich schon sooo lange… Und eigentlich hätte mir klar sein müssen, dass das die dämlichste Idee der Woche, des Monats, ach was sag ich… des Jahres ist. Seitdem kann ich weder mit geschlossenen Augen duschen noch allein vor die Haustür. Ja, ich weiß, wenn man’s nicht verträgt soll man’s einfach lassen…

Also dachte ich mir heute morgen: schaust du ein bisschen fern, spielst ein bisschen DS oder arbeitest was und nimmst später ein Entspannungsbad (mit offenen Augen).

Wer will raten?

Zwar ist der Fernseher nicht kaputt, dafür stimmt aber was mit der Antenne nicht (~kein TV)das Aufladekabel vom DS hab ich erst gar nicht gefunden und der Stöpsel in der Badewanne ist aus unerfindlichen Gründen plötzlich undicht.

Am nächsten Freitag den 13. bleib ich einfach im Bett in der Hoffnung, dass es nicht zusammenkracht.

20110513-065944.jpg

Ps: Das ist ein Foto von meinem Badewasser, kurz bevor es ohne zu fragen in der Kanalisation verschwand…

PPs: Ich glaube mein Rotwein korkt

Advertisements

Kommentare zu: "Freitag der 13." (2)

  1. Und ich bekam an dem Tag die frohe Botschaft, dass mein Auto repariert werden muss – mit einem dreistelligen Kostenvoranschlag. Das war dann aber zumindest der letzte Pechtag nach einer Pechwoche 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: