… aus dem Leben einer Fairy

Maifeiertagsparty

Heute hat meine Tante Geburtstag und wir waren eingeladen in einen wunderschön ausgebauten alten Bahnhof. Die Gäste waren gut gelaunt, das Wetter ließ nichts zu wünschen übrig und wir wurden regelmäßig mit einem wunderbaren Rosé Champagner versorgt. Besser geht’s nicht. Das Essen war ebenfalls fantastisch und da ich leider bei der Vorspeise zu beeindruckt war zum fotografieren, hier jetzt nur Bilder ab dem ersten Hauptgang. Der Gruß aus der Küche vorweg war ein kleines Süppchen mit Rucola (mag ich normalerweise nicht so gern, aber es war wirklich gut). Als Vorspeise gab es Rindercarpaccio mit Artischocken, Thunfischtartar, Vitello Tonnato und diverse andere kleine Köstlichkeiten.


Der erste Hauptgang war ein butterzartes Zanderfilet gebettet auf eine riesige Steinpilztortellini (ich hab die Tortellini erst auf dem Teller gesucht bis ich gemerkt habe, dass sie sich unter dem Fisch versteckt…raffiniert, aber sie hatte keine Chance zu entkommen ;-)).


Der zweite Hauptgang war ein wunderbares Kalbsfilet unter einer Kräuterkruste an Babymangold und Salbeignocchi. Ein Gedicht. Würde ich jederzeit wieder essen und ich hatte das große Glück, dass meine Cousine da schon satt war 🙂 Mehr Fleisch für mich!


Als Dessert gab es Zitronensorbet, Mangosorbet, ein schnuckeliges Panna Cotta Törtchen und marinierte Beeren. Leider haben alle ihren Nachtisch aufgegessen und ich konnte keine weiteren Törtchen ergattern 😉

Zum Schluss bekam ich noch eine kleine Champagnerdusche von einem unachtsamen Kellner. In Champagner Baden hatte ich mir irgendwie toller und romantischer vorgestellt.

Ein rundum schöner Tag mit guter Unterhaltung, überraschender und gelungener musikalischer Untermalung von der Konzertmeisterin und Violinistin des Staatstheaters und kulinarisch perfekter Rundumversorgung. Was will man mehr?

Ich weiß nur noch nicht so genau, wie ich diesen Tag in meinen Ernährungsplan umrechnen soll 😉

Advertisements

Kommentare zu: "Maifeiertagsparty" (6)

  1. Das sieht wirklich köstlich aus! 🙂

  2. lecker!

    Siest Du!? Nächstes mal mich einladen. Ich versage beim Nachtisch fast immer;-)

  3. hmmm lecker! 🙂
    hab gestern 3 stück kuchen (rhabarber) bei papas geburtstag gefuttert – bin fast von der waage heut früh gefallen…

    • Da hab ich mich heute morgen erst gar nicht drauf getraut…
      Allein der Champagner hat fürchte ich mein Wochenbudget gesprengt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: