… aus dem Leben einer Fairy

Das Lieblingsspiel

Dieses Buch von Leonard Cohen wurde neulich auf einem Symposium empfohlen und auf dem Einband steht, es sei einer der besten 10 kanadischen Romane des letzten Jahrhunderts.

Mal im Ernst: Wenn DAS eines der besten kanadischen Bücher ist, dann sind die Kanadier unheimlich schlechte Schriftsteller. Noch selten habe ich einen solchen Schrott gelesen wie dieses Buch. Ich habe es natürlich trotzdem bis zum Ende gelesen, weil ich geschriebenen Werken immer eine Chance gebe, zum Ende noch besser zu werden. Hat nichts genutzt.

Sprachlich ist es zwar gut zu lesen und der Protagonist ist verrückt genug um interessant zu wirken, aber alles in allem war mir die Handlung zu flach, die Gedankengänge zu gestört und der Stil zu autobiographisch getönt. Gegen Ende hatte ich den kurzen Impuls, das Buch an die Wand zu werfen. Da es somit im Gegensatz zu anderen Büchern geschafft hat, Aggression hervorzurufen, ist es zumindest emotional ansprechend. Ungefähr so ging es mir auch damals bei Schulliteratur manchmal. Das Buch „Der Untertan“ beispielsweise habe ich aufrichtig gehasst. Naja, vielleicht bin ich für die sogenannte „Weltliteratur“ oder manche „Klassiker“ einfach nicht geschaffen.

Enttäuscht lege ich das Buch auf den „an unangenehme Menschen zu verschenken“ Stapel und widme mich einem neuen und hoffentlich besseren Schriftstück. Der Aufschrift auf einem beliebigen Haushaltsartikel 😉

20110413-013014.jpg

Ps: Was die Herren interessieren könnte 😉 Es geht zwar überwiegend um Brüste und Beine, aber auf einem bei dem Thema fast unglaublich unerotisch sachlichen Niveau.

Advertisements

Kommentare zu: "Das Lieblingsspiel" (1)

  1. Das kenne ich…

    Ich habe mich auch schon durch Bücher gekämpft die angeblich große Literatur sind.
    Das ist wohl nicht meines…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: