… aus dem Leben einer Fairy

Spaghetti Aglio Olio

Heute habe ich mich an halbwegs Punkte-tauglichen Spaghetti Aglio Olio versucht. Ich koche das normalerweise mit relativ viel Öl. Da meine Ernährungsumstellung jedoch keinen Liter Öl für das Abendessen vorsieht, musste ich etwas improvisieren und ich muss zugeben, dass ich mit dem Ergebnis gut leben kann.

In einer beschichteten Pfanne habe ich für zwei Personen sechs Teelöffel Pflanzenöl (aus dem Glas von den getrockneten Tomaten in Öl) erhitzt. Darin habe ich drei Zehen Knoblauch (gehackt) und sechs getrocknete Tomaten (ebenfalls gehackt) leicht angebraten. Dann habe ich eine Packung aufgetaute TK Garnelen (Bio von Aldi), die ich vorher in reichlich Zitronensaft eingelegt hatte dazugegeben und kurz mitgebraten. Das Ganze habe ich mit Gemüsebrühe abgelöscht (etwa vier bis sechs Esslöffel). Dann nur noch mit etwas beliebigem Aglio Olio Gewürz oder Chili würzen.

Das Praktische daran ist, dass die Sauce genau dann fertig ist, wenn die Spaghetti al dente sind (Kochplatte mit der Pfanne anschalten wenn das Nudelwasser kocht!!).
Sauce auf die gut abgetropften Nudeln geben, mischen, fertig!

Das Ergebnis braucht sich meiner Meinung nach nicht vor einer Standard Aglio Olio zu verstecken.

Guten Appetit 🙂

20110412-082640.jpg

Advertisements

Kommentare zu: "Spaghetti Aglio Olio" (9)

  1. Oh! Das sieht aber mal richtig lecker aus! Schade, dass es noch kein Geschmacks-Internet gibt *gg* Web 3.0 oder so 😉

  2. hmmm! das ist bestimmt lecker 🙂
    hatte heute -700 gramm 🙂

  3. Der Chefverkoster könnte jetzt Worte voll des Lobes verlieren. Aber er ist zu vollgefuttert.

  4. Mmmhh, mit Garnelen, lecker!

  5. Alio Olio mit Garnelen? Ungewöhnlich!

    Küssen solltest Du heute niemanden bei der Menge Knobi;-)

  6. Mag ich auch gerne…ich koche häufiger etwas Ähnliches! Lecker! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: